Leistungen



Kurzer Überblick

Über das Leistungen-Modul können Sie Leistungseinträge erstellen und verwalten. Ein Leistungseintrag ist im Prinzip ein Zeiteintrag, der mit einem der folgenden Objekte verknüpft ist:

  • Geschäftspartner
  • Zeitprojekt
  • Aktivität
  • Serviceabruf
  • Verkaufschance
  • Kundenauftrag
  • Angebot
  • Produktionsauftrag

Ausführliche Beschreibung

Wenn Sie ein Objekt ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, einen Geschäftspartner und eine verantwortliche Person (Techniker/Mitarbeiter) auszuwählen.


Genehmigungen

Folgende Genehmigungen und Einstellungen wirken sich auf das Leistungen-Modul aus:

Einstellung Typ Beschreibung
CoreSystems.
TimeManagement.
RoundToMinutes
Unternehmenseinstellung Diese Einstellung wird verwendet, um das Startdatum und Enddatum aufzurunden (Bsp.: 5 Minuten). Wenn diese Einstellung aktiviert ist, wird das Startdatum um die angegebene Minutenanzahl abgerundet und das Enddatum um dieselbe Minutenanzahl aufgerundet.
Leistung auf nächste 15 Min. aufrunden Store-Einstellung Wenn diese Einstellung TRUE ist, wird die Dauer automatisch auf das nächstgelegene 15-Minuten-Intervall aufgerundet.

Wenn diese Einstellung auf TRUE steht, hat sie Vorrang gegenüber allen anderen Unternehmenseinstellungen.

Bildschirmdaten

Sie können dann folgende Angaben zum Leistungseintrag hinzufügen:

Feld Beschreibung
Start Gibt an, an welchem Tag und um welche Uhrzeit der Serviceabruf begonnen wurde.
Ende Gibt an, an welchem Tag und um welche Uhrzeit der Serviceabruf beendet wurde.
Pause Gibt die gesamte Pausenzeit während des Serviceabrufs an.
Arbeitszeit Gibt die gesamte Dauer des Serviceabrufs von der Startzeit bis zur Endzeit abzüglich der Pausenzeit an.
Dauer Gibt die gesamte Dauer des Serviceabrufs von der Startzeit bis zur Endzeit an.

Falls Sie im Hintergrund einen Enterprise Resource Planner (ERP) laufen haben, wird der Leistungseintrag überprüft und im Modul der Genehmigungen angezeigt.