Mitarbeiter



Kurzer Überblick

Im Mitarbeiter-Modul sehen Sie eine Liste aller Mitarbeiter, die mit dem Konto verknüpft sind.

Bei allen Aktivitäten gibt es das Feld „Verantwortlich“, bei dem die Informationen des zuständigen Mitarbeiters stehen. Diese Informationen stammen aus dem Mitarbeiter-Modul.

Wenn Sie einen Mitarbeiter auswählen, können Sie u.a. folgende Informationen sehen:

Feld Beschreibung
Status Gibt den aktuellen Status des Mitarbeiters an.
Zuletzt verfügbar Gibt die letzte Anmeldung oder die letzte App-Aktivität des Mitarbeiters an.
Nachname Gibt den Nachnamen des Mitarbeiters an.
Vorname Gibt den Vornamen des Mitarbeiters an.
UDFs Diese Felder sind zusätzliche vom Benutzer definierte Datenfelder bzw. Suchfilter zum Mitarbeiter. Wenn diese Filter im Modul Workforce Management verwendet werden, wird die Mitarbeitersuche entsprechend eingegrenzt.
Qualifikationen Gibt die Fähigkeiten des Mitarbeiters an. Qualifikationen werden über das Modul Workforce Management verwaltet.
Gebiet Gibt den räumlichen Bereich an, der dem Mitarbeiter zugewiesen wurde oder in dem er arbeitet.
Achtung: Bei iOS gibt es eine Einstellung namens Show conflicts where UDF values are null in Mobile app but not null in Cloud. Standardmäßig ist diese Einstellung nicht aktiviert und verhindert somit die Sichtbarkeit aller Null-Daten-Konflikte bei UDFs (leere Werte von UDFs auf dem Handy), die vorkommen, wenn App-Daten vom Handy mit der Cloud synchronisiert werden. Wenn diese Einstellung deaktiviert ist, wird Nutzern von Field Service Mobile der Konfliktbildschirm nicht angezeigt. Bei Aktivierung werden all die UDFs als Konfliktfelder angezeigt, die einen Nullwert in Field Service Mobile und keinen leeren Wert in der Cloud haben.

Verwendungshinweis

Die Mitarbeiter-Daten können im Enterprise Resource Planner (z. B. SAP Business One) oder im Modul FSM Master Data Management erstellt und verwaltet werden.