Serviceabrufe



Kurzer Überblick

Über das Modul Serviceabrufe können Sie Serviceabrufe in Field Service Mobile erstellen, ansehen und verwalten. Serviceabrufe werden in Planern wie dem Modul Workforce Management verwaltet und zugewiesen.

Wenn ein Serviceabruf abgeschlossen ist, werden die Abrechnungsdaten (z. B. die Unterschrift des Kunden, Materialkosten, Spesen, Arbeitszeit und Fahrtkosten) zur Überprüfung abgeschickt und bei der Rechnungsstellung verarbeitet.

Wenn Sie einen Enterprise Resource Planner (ERP) im Hintergrund verwenden, werden diese Daten im ERP-System überprüft und bestätigt. Der Genehmigungsstatus wird im Modul Genehmigungen angezeigt.

Alle Nutzer können Benachrichtigungen zu Serviceabrufen (z. B. dass der Kunde unterschrieben hat) im Modul Alarme einsehen.


Ausführliche Beschreibung

Wenn ein Serviceabruf einem Mitarbeiter zugewiesen wird, sieht der Mitarbeiter folgende Angaben in der Benachrichtigung:

Angaben zum Serviceabruf

Feld Beschreibung
Code Diese Angabe ist für Angebote, die noch nicht als „Bereit“ markiert wurden und noch nicht verfolgt werden.
Betreff Diese Angabe ist für Angebote, die geprüft werden können.
Status Diese Angabe ist für Angebote, die derzeit überprüft werden.
Priorität Diese Angabe ist für Angebote, die bestätigt wurden und geschlossen werden können.
Startdatum Diese Angabe ist für Angebote, die geschlossen wurden.
Enddatum Gibt das voraussichtliche Datum an, wann der Serviceabruf abgeschlossen sein wird.
Kunde Gibt den Namen des Kunden vom Serviceabruf an.
Kontakt Gibt den Namen der Kontaktperson des Kunden an.
Herkunft Gibt an, über welche Kommunikationsmethode der erste Kontakt bezüglich des Serviceabrufs zustande kam, z. B. per E-Mail oder Telefon.

Serviceabrufe einsehen

Das Modul der Serviceabrufe bietet mehrere Ansichten, um offene Serviceabrufe einzusehen und zu verwalten:

Ansicht Beschreibung
Kalender Hier können Sie alle Serviceabrufe über einen Monatskalender einsehen. Tage, an denen ein Serviceabruf eingetragen ist, sind hervorgehoben.
Meine Hier können Sie alle Serviceabrufe einsehen, die Ihnen zugewiesen wurden.
Liste Hier können Sie alle Serviceabrufe über eine Liste einsehen.

Verfügbare Befehle

Folgende weitere Befehle sind für einzelne Serviceabrufe möglich:

Befehl Beschreibung
Aktivität erstellen Über diese Option können Sie eine neue Aktivität erstellen und die Daten des ausgewählten Serviceabrufs übernehmen, z. B. Geschäftspartner, Kontakt und Status.
Checkliste erstellen Über diese Option können Sie eine Checklisten-Vorlage zum ausgewählten Serviceabruf zuordnen.
Leistung erfassen Über diese Option können Sie Informationen zu einer Arbeitszeit angeben, die für den ausgewählten Serviceabruf benötigt wurde.
Spesen erfassen Über diese Option können Sie Informationen zu einer Ausgabe angeben, die beim ausgewählten Serviceabruf anfiel.
Material erfassen Über diese Option können Sie Informationen zu Material angeben, das für den ausgewählten Serviceabruf benötigt wurde.
Fahrleistung erfassen Über diese Option können Sie Informationen zu Fahrtwegen angeben, die im Zusammenhang mit dem ausgewählten Serviceabruf stehen.
Unterschrift erstellen Über diese Option leitet Sie die App zur Oberfläche der Kundenunterschrift weiter, wo der Kunde den Serviceabruf signieren kann.
Exportieren Über diese Option leitet Sie die App zum Bildschirm des Datenexports weiter, wo Sie auswählen können, welche Daten in die zu erstellende PDF-Datei einbezogen werden sollen, z. B. Material, Leistungen, Start-/Endzeit, Fahrleistung und Aktivität.

Serviceabruf erstellen

Serviceabrufe lassen sich über das Serviceabrufe-Modul in der App Field Service Mobile erstellen.

Wenn Sie eine Genehmigung haben, dann können Sie einen Serviceabruf erstellen, indem Sie in der App auf den Plus-Button tippen.

Sie werden dann zum Bildschirm der Serviceabruf-Erstellung weitergeleitet und können dort folgende Informationen angeben:

Feld Beschreibung
Geschäftspartner Dies ist eine Pflichtangabe. Wählen Sie über die Dropdownliste einen Geschäftspartner aus.
Kontakt Geben Sie die Kontaktperson des Kunden an.
Betreff Dies ist eine Pflichtangabe. Geben Sie das Thema des Serviceabrufs ein, z. B. „Kopiergerät reparieren“.
Status Wählen Sie über die Dropdownliste den Status des Serviceabrufs aus. Zur Auswahl stehen z. B.: Geschlossen, Offen, Ausstehend, Fakturierung.
Priorität Wählen Sie über die Dropdownliste die Wichtigkeit des Serviceabrufs. Diese Angabe bestimmt mitunter die Reihenfolge oder terminliche Planung eines Serviceabrufs.
Verantwortlich Geben Sie den zuständigen Mitarbeiter (Techniker) für den Serviceabruf an.
Herkunft Wählen Sie über die Dropdownliste die Kommunikationsmethode aus, über die der erste Kontakt bezüglich des Serviceabrufs zustande kam, z. B per E-Mail oder Telefon.
Art des Abrufs Wählen Sie über die Dropdownliste die Kategorie des Serviceabrufs, z. B. Service oder Wartung.
Notizen Schreiben Sie in dieses Texteingabefeld bei Bedarf zusätzliche Anmerkungen oder weitere Details zum Serviceabruf.
Problemlösung Schreiben Sie in dieses Texteingabefeld bei Bedarf eine nähere Erklärung zur Problemlösung des Serviceabrufs.